UA-116831148-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

LEBENSLINIENBALANCE nach der 3-Schritte-Methode

entwickelt von BERNHARD STORCH

Zum Entfernen destruktiver und Implementieren neu geschöpfter, optimaler Erfahrungen

 

  1. LÖSEN von gespeicherten Erfahrungen        
    Problembereiche werden mit geeigneten Verfahren gelöst oder ausgelöst

  2. SCHÖPFEN einer neuen Lebenserfahrung
    Aus der Quelle allen Seins wird eine neue, individuelle und optimale Erfahrung geschöpft
     
  3. INTEGRIEREN dieser neuen Erfahrung in die Lebenslinie
    Die neu geschöpfte Erfahrung wird in den Lebenslinienabschnitt eingefügt und integriert. 

 

Wir alle haben in unserer Entwicklung Luft nach oben. Ein ideales Elternhaus, eine ideale, maximal fördernde Kindheit, eine beispiellos geniale Jugend und ein bestförderndes Berufsleben in einer Traumbeziehung hat wohl niemand erfahren.

Wenn dazu noch massive Übergriffe, mangelnde Zuwendung und fehlende Mutterliebe kommen, kann sich das Leben bisweilen unerträglich anfühlen und ein selbstbestimmtes, glückliches und erfolgreiches Leben unerreichbar scheinen.

 

Mit dieser einzigartigen Methode kann bisher für unmöglich Gehaltenes gelingen.

  • Lebensabschnitte mit fehlenden oder nicht optimal fördernden Erfahrungen können mit individuell optimierten, neu geschöpfte Erfahrungen aufgefüllt werden.
  • Destruktive Lebensabschnitte können durch neu kreierte und individuell optimierte Lebensabschnitte ausgetauscht werden.

 

Ziele:

  • Menschen bis mittelschweren Defiziten aufgrund ihrer Lebenserfahrungen ein selbst-bestimmtes, harmonisches, angstfreies und leichtes Leben ermöglichen.   
  • Empowerment der persönlichen Qualitäten auf allen Ebenen 
    Schwächen erfahren Stärke        
    Stärken werden maximiert.        

Voraussetzungen:

  • Vor Anwendung dieser Methoden sollten beim Klienten gravierende alte Verletzungen und Dramen bereinigt und die daraus entstandenen Glaubenssätze und einschränkende Persönlichkeitsanteile bereits gewandelt oder gelöscht sein (Eventuell erforderliche Vorarbeit wird bei einem Vorgespräch und Vortest geklärt).
  • Die Ahnenreihe des Klienten ist mittels NIWA-Balance® geklärt
  • Die Bereitschaft und Erlaubnis des Klientensystems für diese Arbeit ist per Muskeltest (Kommunikation mit der inneren Weisheit des Klienten) überprüft und gegeben.

 

Bei diesem Verfahren wird jeder Schritt per Muskeltest engmaschig begleitet und die einzelnen Schritte mit den gemachten Erfahrungen in den jeweiligen Elementen nachvollziehbar notiert.